Motivation – Mission – Werte

Meine Motivation:

Verbindung schaffen – Denn Geschäfte entstehen, wenn Menschen sich verstehen!

Wissen Sie worin die westliche Welt unter anderem wirklich gut ist? Im Trennen!
Dies hat im Laufe der Zeit z.B. eine Vielzahl an wissenschaftlichen Disziplinen entwickeln lassen, die in sich hochqualifiziert und spezifisch sind, jedoch genau dadurch jeweils in ihrem Elfenbeinturm sitzen und sich mit anderen Disziplinen nicht mehr verständigen können.

Auch uns Menschen geht es so, dass wir uns mehr und mehr in voneinander getreten Teil-Realitäten wiederfinden.

Für uns Menschen hat dies ganz konkret zur Folge, dass wir erst wieder lernen müssen, interdisziplinär und überdisziplinär, menschlich, ganzheitlich und integral informiert diese Trennungen in einer neuen Verbindung führen müssen.

Sich verstehen lernen ist die Basis für Verbindung!

Wissen Sie warum ich Konflikte liebe? Weil diese zeigen, dass das System, in dem ein Konflikt auftritt letztlich gesund ist. Ein Konflikt ist eine gesunde Reaktion und will auf etwas aufmerksam machen und der Konflikt ist die Sprache, die Grammatik des Systems. So wie unser menschliches Immunsystem durch seine Abwehr und auch durch dessen Anspringen letztlich zeigt, dass der Körper gesund ist.
Wenn man Konflikte so lesen und annehmen kann, dass das Zeigen eines Konfliktes eine gesunde Reaktion ist, dann entsteht die Basis für ein gegenseitiges Verstehen und eine bessere Einordnung der eigenen Handlungsintentionen.
Was ich damit meine: Jeder wird sich dessen immer bewusster, dass wir unsere Wirklichkeit in uns rekonstruieren und ihr immer eine subjektive Bedeutung geben. Dies wiederum tut unser Gegenüber ebenso. Daraus eröffnet sich automatisch der Anspruch, die Welt des anderen, aber zunächst die eigene zu verstehen, um in eine bewusste Interaktion mit sich und anderen zu kommen.

Konflikte sind, wie in der Physik, nichts anderes als Reibung. Was daraus konstruktiv, sinnvoll, bewusst und kreativ an Neuem entwickelt werden kann, das heraus zu finden, motiviert mich.

Der Wandel hat schon begonnen

In Wirtschaft und Politik greifen die verantwortlichen Führungskräfte immer mehr auf alte Weisheiten aus Ost zurück und verbinden diese mit westlichen Wissen. Hinzu kommt die Erkenntnis, dass Denkweisen aus dem letzten Jahrhundert keine würdevollen und nachhaltigen Lösungen für das neue Jahrtausend und vor allem für zukünftige Generationen darstellen. Sich aus verschiedenen Modellen und Weiterentwicklungen der menschlichen Psyche, der Motivation, Ressourcenschaffung und des Konfliktmanagements zu bedienen, hat langsam in Unternehmen Einzug gehalten.

Diese unterschiedlichen Strömungen jedoch auch wieder zu überblicken und wirklich passgenau für das Unternehmen selbst zu nutzen, dafür bietet der integrale Ansatz den aktuellsten Zugang.

„Verbindung“ bringt Lösung!

Die Welt verändert sich. Auf der einen Seite müssen Werte und Visionen so angepasst werden, dass sie nachhaltig sind und zukünftigen Generationen ein würdevolles Leben garantieren. Gleichzeitig müssen entsprechend Prozesse, Strukturen und Kommunikationsmodelle (u.v.m.) im Innen und im Außen untersucht, und auf die zukunftsfähigen Visionen und Ziele angepasst werden. Zukunftsfähigkeit baut auf Kooperationen, ein Miteinander und Initiierung von co-kreativen Prozessen und erlaubt gleichzeitig Wettbewerb und Gewinnerzielung. Sie steht im Einklang mit dem Planeten und schließt somit alle Lebewesen mit ein. Gleichzeitig erkennen Führungskräfte in Wirtschaft und Politik die unterschiedlichen Bewusstseins-Ebenen an und fördern Mitarbeiter und Angestellte in deren Entwicklung. Dies bedeutet für viele Unternehmen, einen klaren Paradigmenwechsel in ihrer Unternehmenskultur zu vollbringen, um zukunftsfähig zu sein. Verbindung der Führungskräfte zu sich selbst und deren Mitarbeitern im Einklang mit dem Change im Unternehmen ist das A & O. Veränderung beginnt beim Individuum – egal ob im privaten oder im beruflichen Kontext. Ein Bewusstsein für sich zu haben, öffnet viele Wege – im Innen und Außen.

Der Blick auf den Elefanten

Elefanten sind nicht nur Kraftprotze, sondern sie sind vor allem besonnen und intelligent. Der Elefant weist ein ausgeprägtes soziales Verständnis auf und als Krafttier hilft er:

  • beim Lösen von Problemen
  • neuen Mut aufzubringen, indem er als Beschützer Kraft gibt
  • beim Fällen wohl überlegter Entscheidungen sowie
  • das geistige Wachstum anzukurbeln

Warum finden Sie einen Elefanten in meinem Logo?

Der Elefant ist in vielen Kulturen ein Symbol für Weisheit, Frieden und Kraft. Innere Weisheit führt zu innerem Frieden und stärkt. Daraus ergibt sich eine neue Kraft für sich, das auch das Handeln nach außen beeinflusst. Das ist es, was mich antreibt.

Kontakt

Purvi Shah-Paulini
Integrale & Kulturelle Entwicklung für Mensch & Organisation
Purvi Shah-Paulini
Dipl.-Betriebswirtin (FH)

+49 251 2079773

+49 177 3363421

purvi@shah-paulini.com

Grevener Straße 61 b
48149 Münster

© Copyright 2020 | Purvi Shah-Paulini